Available courses

Diese Fortbildung ist Voraussetzung, um die Pflanzenschutzsachkunde weiterhin zu erhalten. Sie richtet sich an alle sachkundigen Personen, die verpflichtet sind, jeweils innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme teilzunehmen. Es werden folgende Themen behandelt:

- Nationaler Aktionsplan
- Einsatz von  Pflanzenschutzmitteln im Forst
- Anwenderschutz
- Wissenswertes über einzelne Schädlinge
- Ausbringungsgeräte für Pflanzenschutzmittel

Nach erfolgreicher Teilnahme, wird die Sachkunde durch Wald und Holz NRW verlängert.

Link zur Anmeldung: www.bew/SA700

Dieser Online-Trainer dient zur Prüfungsvorbereitung des einwöchigen Kompaktlehrgangs "Basiswissen der Abwasserreinigung", der umfangreiche Grundkenntnisse zu den Themen Abwasser, Abwasserableitung und -behandlung sowie Kläranlagenbetrieb behandelt. 

Mit ausgewählten Fragen bietet Ihnen der Online-Trainer die Möglichkeit, sich zeit- und ortsunabhängig auf die Abschlussprüfung  vorzubereiten.

Der Online-Trainer kann nur in Verbindung mit dem oben genannten Präsenzlehrgang gebucht werden. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie diesem Link folgen.

Sektorenkopplung, Disruption, Digitalisierung, neue Marktplayer – kaum eine andere Branche macht aktuell einen so rasanten Wandel durch wie die Energiewirtschaft.
Da fällt es insbesondere Neu- und Quereinsteigern schwer, sich zu orientieren.

In diesem Onlinekurs vermitteln wir Ihnen einen ersten Überblick über wichtige Begriffe und Zusammenhänge in der Energiewirtschaft. Für die Durcharbeitung des Kurses benötigen Sie etwa 45 Minuten.
So starten Sie gut vorbereitet in weitere Bildungsmaßnahmen, wie z.B. unser 2-Tages-Seminar „Ihr Einstieg in die Energiewirtschaft“.


Dieser Kurs ist kostenpflichtig. Hier geht es zur Anmeldung


In  unserem 3-tägigen Fortbildungs-Lehrgang haben wir Ihnen gezeigt, wie Sie strategisch von vorhandenen Netzwerken profitieren, welche Finanzierungsmöglichkeiten von EU, Bund und Land zu erwarten sind, aber auch wie Sie Ihre Bürger und Bürgerinnen mitnehmen und einbinden können. 

Den Abschlusstest können Sie hier online durchführen.

Der Abschlusstest ist ausschließlich für Teilnehmer/-innen des Präsenzlehrgangs "Klimaschutzmanager/-in in Kommunen" zugänglich und wird nach dem Präsenzkurs für eine Woche freigeschaltet. Hier geht es zur Anmeldung zum Präsenzlehrgang.

Demokurs:  In dieser Lerneinheit erwerben Sie grundlegende Kenntnisse über biologische Aufbereitungsverfahren.

Sie können diesen Kurs als Gast anschauen.

Dieses interaktive Fragentraining dient zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung  zum geprüften Städtereinigungsmeister/in.

Es behandelt die Verwertung von Abfällen.


In diesem Seminar stehen Ihnen folgende Vorträge zur Verfügung:

1. Qualitätskontrolle bei der Errichtung von Grundwassermessstellen anhand von geophysikalischen Methoden

2. Praxiserfahrungen mit der Sickerwasserprognose

3. Umgang mit Böden erhöhter, geogener Schwermetallbelastungen

4. Die Resorptionsverfügbarkeit in der Gefahrenbeurteilung

In diesem Kursbereich finden Sie die verfügbaren Materialien zum Download aus allen Ausbildungsbereichen.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

Die technische Ausstattung und Einrichtung eines Labors wird als Labortechnik aufgefasst.

Im diesem Kurs möchten wir Ihnen die Labortechnik des BEW näherbringen.

Sie erfahren u. a. Wissenswertes über Mikroskopie und Mikroskope, lernen verschiedene Messgeräte und Messverfahren kennen, bekommen Einblicke wie man mit Waagen umgeht sowie welche Waagen im BEW zur Verfügung stehen.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

Inhalt:

  • Kennzeichnung von Gefahrstoffen
  • Umgang mit Gefahrstoffen im Labor
  • Verhalten im Labor
  • Allgemeine Sicherheitseinrichtungen
  • Labortisch-Ausrüstung
  • Abfallminderung/ Entsorgung
  • Notfallentsorgung
  • Kontrolltest
Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

Dieser Kurs soll Sie bei der Vorbereitung auf die Zwischenprüfung unterstützen. Neben alten Prüfungsfragen finden Sie auch Lerntipps, weiterführende Informationen und nützliche Links zur Vorbereitung.

Originalprüfungsklausuren des LANUV finden Sie zum Download unter Materialien Kernqualifikation.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

In diesem Kurs stellen wir Ihnen die Materialien zum Fachbereich "Abwassertechnik" zum Download zur Verfügung.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.


Dieser Kurs besteht aus allgemeinen Fragen zur Abwasserreinigung.

Er ersetzt nicht die Fachqualifikation und den Crashkurs zur Vorbereitung auf die umwelttechnische Abschlussprüfung.

Mit ausgewählten Fragen bietet Ihnen der Online-Trainer die Möglichkeit, das minimale Basiswissen zeit- und ortsunabhängig zu wiederholen.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.


In diesem Kurs stellen wir Ihnen die Materialien zum Fachbereich "Kreislauf- und Abfallwirtschaft" zum Download zur Verfügung.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

In diesem Kurs stellen wir Ihnen die Materialien zum Fachbereich "Wasserversorgungstechnik" zum Download zur Verfügung.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

Die entsprechenden Zugangsdaten werden durch das BEW eingerichtet und im Rahmen des Unterrichts den Auszubildenden mitgeteilt.

Dieser Lernraum ergänzt das erste Seminar der Seminarreihe zur Umsetzung hydromorphologischer Maßnahmen. Das erste Seminar behandelt das Thema "Hydrologische und hydraulische Grundlagen" und thematisiert den Einfluss des Wasserdargebots und des Abflusses auf den Sedimenttransport sowie die Strukturbildung, als Grundlage für die Planung hydromorphologischer Maßnahmen.

Zur Vorbereitung der Veranstaltung stehen Ihnen in diesem Lernraum einige Anwendungsfälle zur Verfügung, die Sie interaktiv bearbeiten können, um sich im Vorfeld der Veranstaltung über das Thema informieren und auf das Seminar vorbereiten zu können.


Dieser Lernraum ergänzt die Seminarreihe zur Umsetzung hydromorphologischer Maßnahmen, die in 2017 vom MKULNV NRW das erste Mal durchgeführt wurde. Das zweite Seminar behandelt das Thema "Nutzung von Gewässerstrukturdaten für die Ableitung hydromorpholgischer Maßnahmen" und thematisiert, wie man eine Kartierung und Bewertung der Gewässerstruktur und von Querbauwerken durchführt und die Ergebnisse im GIS visualisiert. Die Interpretation der Ergebnisse und die Erfolgskontrolle hydromorphologischer Maßnahmen mit Hilfe von Strukturdaten werden ebenso geübt, wie die Nutzung der Gewässerstrukturdatenbank des Landes NRW für die Planung hydromorphologischer Maßnahmen.

Zur Vorbereitung der Veranstaltung stehen Ihnen in diesem Lernraum einige Übungsfragen zur Verfügung, die Sie interaktiv bearbeiten können, um sich im Vorfeld der Veranstaltung über das Thema informieren und auf das Seminar vorbereiten zu können. Darüber hinaus stellen wir Ihnen hier nach und nach weiteres Informationsmaterial zur Verfügung.


Dieser Lernraum ergänzt die Seminarreihe zur Umsetzung hydromorphologischer
Maßnahmen, die vom MKULNV NRW angeboten wird.
Das dritte Seminar behandelt das Thema "Dateilplanung hydromorphologischer Maßnahmen".
Zur Vorbereitung der Veranstaltung stehen Ihnen in diesem Lernraum einige
Übungsfragen zur Verfügung, die Sie interaktiv bearbeiten können, um sich im
Vorfeld der Veranstaltung über das Thema informieren und auf das Seminar
vorbereiten zu können. Darüber hinaus stellen wir Ihnen hier nach und nach weiteres Informationsmaterial zur Verfügung.

Datenschutz wird mit wachsender Digitalisierung und ansteigender Datenflut in Wirtschaft und Verwaltung immer wieder herausgefordertund steht oftmals in einem Konflikt mit dem Grundrechtder Bürgerinnen und Bürger auf informationelle Selbstbestimmung.

Um hier richtige Entscheidungen treffen zu können, setzt dies Kenntnis im Umgang mit den Bestimmungenvoraus.

Das betrifft alle, die mit personenbezogenen Daten umgehen - die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter in den verschiedenen Arbeitsbereichen gleichermaßen wie auch die Behördenleitungen und Datenschutzbeauftragten.

Im Jahr 2018 trat die EU-Datenschutzgrundverordnung und ein neues Landesdatenschutzgesetz NRW in Kraft. Das Lernprogramm wurde auf Grundlage der neuen gesetzlichen Bestimmungen inhaltlich überarbeitet.

Nach einem Abschlusstest haben Sie die Möglichkeit, ein Zertifikat über das erfolgreiche Durcharbeiten des Lernprogramms zu erhalten.

Dieser Onlinekurs steht ausschließlich BEW-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern zur Verfügung. Für Teilnahme- und Zugangsberechtigungen sowie sonstigen Fragen wenden Sie sich bitte an Katrin Mannebach.