Diese Fortbildung ist Voraussetzung, um die Pflanzenschutzsachkunde weiterhin zu erhalten. Sie richtet sich an alle sachkundigen Personen, die verpflichtet sind, jeweils innerhalb eines Zeitraumes von drei Jahren an einer anerkannten Fortbildungsmaßnahme teilzunehmen. Es werden folgende Themen behandelt:

- Nationaler Aktionsplan
- Einsatz von  Pflanzenschutzmitteln im Forst
- Anwenderschutz
- Wissenswertes über einzelne Schädlinge
- Ausbringungsgeräte für Pflanzenschutzmittel

Nach erfolgreicher Teilnahme, wird die Sachkunde durch Wald und Holz NRW verlängert.

Link zur Anmeldung: www.bew/SA700